© Donauschwäbische Arbeitsgemeinschaft in Österreich (DAG), A-1030 Wien. Alle Rechte vorbehalten. Impressum I Danksagung I Haftungsausschluss

Haus der Heimat, Wien

Donauschwäbische Arbeitsgemeinschaft in Österreich (DAG)

Informieren Sie sich untenstehend bzw. hier über die aktuelle Terminübersicht der DAG, des VLÖ und seiner Mitglieder. Wir laden Sie ebenfalls gerne herzlich dazu ein, uns Ihre Veranstaltungshinweise mitzuteilen, wir übernehmen diese gerne in unserer Terminvorschau!            





Termine

Terminübersicht

           „Not und Brot“
Ein Roman über die Geschichte der Donauschwaben vom Ursprung bis zur Vertreibung und Sesshaftmachung in der neuen Heimat


Pressedienst der Donauschwäbischen Arbeitsgemeinschaft (DAG)

Diese Aussendung als PDF herunterladen.  



Rückfragehinweis: VLÖ, Haus der Heimat, Ing. Norbert Kapeller, Steingasse 25, A-1030 Wien
T: +43/(0)1/7185905; M: +43/(0)664/3520305; E: norbert.kapeller@vloe.at



PA2012-20, 30. Oktober 2012
Beratungstermine zur serbischen Restitutionsgesetzgebung im Haus der Heimat sind ein voller Erfolg

Der VLÖ hielt sein traditionelles Symposium unter dem Titel „Minderheitenrechte in Ostmittel- und Südosteuropa“ ab und verabschiedete eine Resolution


Bereits mehr als 100 Interessierte nutzten die Gelegenheit zu Gesprächen mit serbischen Rechtsanwälten

Sehr erfreut zeigt ich der Bundesvorsitzende des VLÖ und der Donauschwäbischen Arbeitsgemeinschaft (DAG), DI Rudolf Reimann, über den regen Zustrom anspruchsberechtigter Donauschwaben zu den im „Haus der Heimat“ angebotenen Beratungsgesprächen seitens der Rechtsanwaltskanzleien Veber und Gavanski aus Neusatz (Novi Sad), Serbien.

„Mehr als 100 Interessierte haben bereits die Gelegenheit zu diesen sehr informativen Gesprächen genutzt“, hält Reimann fest und ergänzt, dass darüber hinaus noch weitere Beratungstage in Wien angeboten werden.

„Es freut uns sehr, dass die seitens des VLÖ vor einigen Monaten angedachten organisatorischen Maßnahmen so gut angelaufen sind und wir im Sinne einer umfassenden Beratung den Anspruchsberechtigten kompetent und unkompliziert zur Seite stehen können“, so der VLÖ-Bundesvorsitzende weiter. Bei den im „Haus der Heimat“ individuell abgehaltenen Informationsgesprächen ist für die serbischen Anwälte ein Entgelt in der Höhe von € 100,-- zu entrichten, welches dann bei der Beauftragung der Kanzleien auf das Honorar von € 500,-- gutgeschrieben wird.

Anmeldungen bzw. Anfragen können im Sekretariat des VLÖ bei Frau Ulrike Schlögl unter der Telefonnummer 01/7185905 bzw. sekretariat@vloe.at getätigt werden. Es werden sodann mit den Anwälten Termine vereinbart, über welche dann die angemeldeten Donauschwaben informiert werden.


Kontaktmöglichkeiten zu den serbischen Rechtsanwaltskanzleien:


Rechtsanwalt Dr. Milan Veber: advveber@eunet.rs; 00381-21-661-4921

Rechtsanwalt Dr. Branislav Gavanski: gavanski@eunet.rs; 00381-21-442-911


Ergänzende Informationen zur serbischen Restitutionsgesetzgebung finden Sie hier.


Pressearchiv  I  Print- und Onlinemedien sowie Kontaktadressen