© Donauschwäbische Arbeitsgemeinschaft in Österreich (DAG), A-1030 Wien. Alle Rechte vorbehalten. Impressum I Danksagung I Haftungsausschluss

Haus der Heimat, Wien

Donauschwäbische Arbeitsgemeinschaft in Österreich (DAG)

Informieren Sie sich untenstehend bzw. hier über die aktuelle Terminübersicht der DAG, des VLÖ und seiner Mitglieder. Wir laden Sie ebenfalls gerne herzlich dazu ein, uns Ihre Veranstaltungshinweise mitzuteilen, wir übernehmen diese gerne in unserer Terminvorschau!            





Termine

Terminübersicht

           „Not und Brot“
Ein Roman über die Geschichte der Donauschwaben vom Ursprung bis zur Vertreibung und Sesshaftmachung in der neuen Heimat


Pressearchiv 2005 (Aussendungen als PDF)

Pressearchiv  I  Print- und Onlinemedien sowie Kontaktadressen

PA2005-22_Österreich muss auf Verhandlungen mit Kroatien drängen

PA2005-21_Deutscher Kulturverein in Marburg bezieht neues Vereinslokal

PA2005-20_Illuminierung des Weihnachtsbaums 2005

PA2005-19_Benes-Dekrete im slowakischen Parlament diskutiert

PA2005-18_Entgegnungen zu den Thesen von Präsidenten Stipe Mesic

PA2005-17_Bundeskanzler Wolfgang Schüssel im Haus der Heimat

PA2005-16_Österreichisches Parlament gedenkt Donauschwaben

PA2005-15_Ing. Martin May verstorben

PA2005-14_Hermannstädter Erklärung verabschiedet

PA2005-13_Serbien verabschiedet Anmeldegesetz für Restititution

PA2005-12_55 Jahre Charta der Heimatvertriebenen

PA2005-11_60-Jahrgedenken an Aussiger Massaker

PA2005-10_Slowenien muss auch deutsche Minderheit fördern und in der Verfassung schützen

PA2005-09_Lidice von Benes als bewusste Provokation geplant

PA2005-08_Kaiser Karl IV von tschechischen Zuschauern zum größten Tschechen aller Zeiten gewählt

PA2005-07_60 Jahre Massenmord an 267 Karpatendeutschen in Prerau

PA2005-06_EU-Reife des slowenischen Außenministeriums mehr als fraglich

PA2005-05_Reimann bei Kroatiens Botschafter Jasic

PA2005-04_Entschädigungsabkommen mit Kroatien in Reichweite gerückt

PA2005-03_60 Jahre Völkermord an den Donauschwaben

PA2005-02_Offenbarungseid der deutschen Bundesregierung beim Europäischen Netzwerk gegen Vertreibung

PA2005-01_Volksdeutsche Molterer_Kein Rückhalt aus BRD zu erwarten