© Donauschwäbische Arbeitsgemeinschaft in Österreich (DAG), A-1030 Wien. Alle Rechte vorbehalten. Impressum I Danksagung I Haftungsausschluss

Haus der Heimat, Wien

Donauschwäbische Arbeitsgemeinschaft in Österreich (DAG)

Informieren Sie sich untenstehend bzw. hier über die aktuelle Terminübersicht der DAG, des VLÖ und seiner Mitglieder. Wir laden Sie ebenfalls gerne herzlich dazu ein, uns Ihre Veranstaltungshinweise mitzuteilen, wir übernehmen diese gerne in unserer Terminvorschau!            





Termine

Terminübersicht

           „Not und Brot“
Ein Roman über die Geschichte der Donauschwaben vom Ursprung bis zur Vertreibung und Sesshaftmachung in der neuen Heimat


Pressedienst der Donauschwäbischen Arbeitsgemeinschaft (DAG)

Diese Aussendung als PDF herunterladen.  



Rückfragehinweis: VLÖ, Haus der Heimat, Ing. Norbert Kapeller, Steingasse 25, A-1030 Wien
T: +43/(0)1/7185905; M: +43/(0)664/3520305; E: norbert.kapeller@vloe.at



Pressedienst des Verbands der Volksdeutschen Landsmannschaften Österreichs (VLÖ)

PA2013-05; 22.02.2013


VLÖ gratuliert dem Deutschen Volksverband in Serbien für seine Arbeit

Radio Subotica sendet seit 1998 die Sendung „Unsere Stimme“ in deutscher Sprache


„670 Radiosendungen in knapp 15 Jahren sind eine herausragende Leistung“, freut sich der Vorsitzende des Verbands der Volksdeutschen Landsmannschaften (VLÖ), DI Rudolf Reimann, über die mediale Arbeit des Deutschen Volksverbands in Subotica/Maria Theresiopel. „Dem Vorsitzenden Rudolf Weiss und seinen Mitarbeitern ist es gelungen, im Rahmen der Sendung „Unsere Stimme“ – der ersten deutschsprachigen Radiosendung in Serbien – seit 1998 die donauschwäbische Bevölkerung in Serbien periodisch über das Tagesgeschehen und kulturelle Begebenheiten zu informieren“, ergänzt Reimann.


Der VLÖ-Bundesvorsitzende sieht in der Arbeit des Deutschen Volksverbandes einen wichtigen Beitrag darin, die verschiedensten Interessensbereiche der in Serbien lebenden deutschen Minderheit laufend zu thematisieren und einer interessierten Öffentlichkeit näher zu bringen.


„Der Deutsche Volksverband trägt durch seine unermüdlichen Bestrebungen wesentlich dazu bei, die Identität der Donauschwaben zu bewahren und das Fortbestehen der deutschen Volksgruppe in Serbien auch ideell zu unterstützen“, so DI Reimann und GS Ing. Norbert Kapeller abschließend.


Anm.: Die Radiosendung „Unsere Stimme“ ist jeden Freitag zwischen 19.30 und 20 Uhr sowohl auf Radio Subotica (89,6 MHz) als auch im Internet unter www.onlineradio.hu als „Livestream“ zu hören.


Pressearchiv  I  Print- und Onlinemedien sowie Kontaktadressen